Ein bisschen Retro fürs Büro

Oft stellt sich Frau die Frage wie man den Vintage- bzw. Retrostil während der Arbeitszeit zum Ausdruck bringen kann. Eigentlich sind dem, solange es ordentlich aussieht und nicht zu nackt ist, keine Grenzen gesetzt. Jedoch gibt es auch einige Berufskreise in denen Frau nicht zwingend aufgehübscht im Kleid mit Petticoat zur Arbeit erscheinen kann, ich denke dabei an Krankenschschwestern, Pflegekräfte, Dachdecker etc. pp. Unter anderen Umständen haben manche Chefs auch eher ein strenges...

mehr lesen

Eine neue Haarfarbe ist wie ein neues Leben

Dass das Haarefärben nicht zu den gesündesten Prozeduren für unsere Haare gilt, ist allgemein bekannt. Und doch färben und tönen wir nur so um die Wette. Zuletzt, wie ihr wisst, habe ich meine Haare blond getragen. Insgesamt sind es jetzt sieben lange Jahre mit ständiger Ansatzfärberei, Silbershampoo und kaputten Haarspitzen gewesen. Dennoch muss ich sagen, dass ich sehr gerne meine blonden Haare getragen habe. Allerdings hatte ich mich auch so langsam daran sattgesehen und wollte...

mehr lesen

Trend, Alltag, Retro oder einfach nur grausam?

Ab und an stelle ich mir ernsthaft die Frage, was in den Köpfen der Leute vorgeht. Muss man denn wirklich jeden Trend mitmachen? Aktuell überrennt uns die, ich nenne es mal vorsichtig "Retro und Vintage"-Schiene im alltäglichen Leben. Egal ob Lebensmittelmärkte, Bekleidungsgeschäfte, Baumärkte oder Friseure etc pp. Alle sind jetzt "vintage", "retro". Bald jeder Depp trägt jetzt einen Rauschebart, der teilweise so ungepflegt durchs Gesicht wuchert, dass sich so mancher Bazillus sicher ein...

mehr lesen

Ein neues Jahr und alles anders?

So, 2014 ist vorbei. Die Weihnachtsgans wird stets verdaut, der Kater von Silvester hält auch nicht länger an und seit vier Tagen fühlen wir uns noch mutig genug an unseren guten Vorsätzen festzuhalten - wenn man nicht so schlau war auf diese zu verzichten... Ich wollte auf Nummer sicher gehen und habe mir erst keine guten Vorsätze überlegt. Einhalten werde ich sie bis Ende 2015 eh nicht, also kann ich mir das Ganze auch ersparen und in den alltäglichen Trott zurückkehren. Mal ehrlich....

mehr lesen

Primers First Run

Hallo Ihr Lieben! Ich war heute zusammen mit einem Kumpel auf dem US-Car und Bike Treffen in Krefeld. Das schreckliche Wetter hat uns nicht davon abgehalten und wie wir sehen konnten einige andere Menschen auch nicht. Das Treffen war gut besucht, trotz Sprühregen und Kälte. Irgendwann konnte ich es aber nicht mehr aushalten und ich brauchte eine Tasse (oder eher Becher) heißen Kaffee. Man tat der guuuuut! Es waren einige sehr schöne Schlitten dabei. Seht selbst:

mehr lesen

Bad Hair Day oder was?

Ich möchte ja nicht sagen, dass ich nicht offen für Neues bin. So schaltete ich auch mal in das Halbfinale von Heidis Topmodels herein.Ein Fehler. Ich war schockiert. Ein lockerer Dutt ist gut und schön. Aber doch bitte nicht zu Abendkleidern. Mädels was habt Ihr Euch dabei gedacht? An allen Ecken und Enden fallen kleine Härchen heraus. Haarspray vergessen oder wie? Bei allem Respekt, aber zur Abendrobe gehören ordentliche Haare! Und wenn der Dutt unbedingt locker sein muss, dann seht zu,...

mehr lesen

Oh! Oui, merci - ich fahr´ nach Paris!

Paris. Mr. Duke hat mich doch tatsächlich nach Paris entführt. Wer Mr. Duke ist? Na, abwarten. Gegen drei Uhr die Nacht sind wir zu unserem Spontantrip aufgebrochen. Wir waren gut 5-6 Stunden unterwegs. Zwischendurch haben wir an diversen Raststätten gehalten. (Mr. Duke hat eben einen großen Appetit hehe)

mehr lesen

Mehr Vintage braucht das Land...

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Vintageverrückte, liebe Flaneurinfinzierte, erinnert Ihr euch an meine Beiträge zum Vintage Flaneur - Das Magazin für ein modernes Leben im Stil der 20er bis 50er Jahre? Ich habe bereits zwei Mal zum Vintage Flaneur einen Beitrag geschrieben und bin nach wie vor sehr von diesem Projekt, diesem Magazin, angetan. Damit auch andere Damen und Herren mit dem Vintage Flaneur in Berührung kommen können möchte der Flaneur nun auf große Reise quer durch...

mehr lesen

Der Lidstrich - Eine Kunst für sich, oder?

Der Puls ist auf 180. Die Hand zieht leicht zitternd einen feinen schwarzen Strich aufs Lid am Wimpernkranz. Geschafft! Jetzt fehlt nur noch das kleine Schwänzchen, welches zu einem 50er Jahre Look gehört wie der rote Kussmund. Da beginnen auch schon die Probleme. Ist das eine Auge geglückt wird die andere Seite schief, zu dick oder zu geschwungen. Dann beginnt das Ausgleichen und mit etwas Mühe und Geduld hat man dann ein akzeptables Ergebnis. Oder auch nicht und das Ganze geht von vorne...

mehr lesen

Gutscheine geschlachtet!

Moin! In meiner letzten Urlaubswoche überkam mich ein kleiner Kaufrausch. Bei den Damen der Schöpfung nichts Unbekanntes. Gerade nicht, wenn Frau sich mit Douglasgutscheinen totschmeißen kann, oder? *zwinker* Also habe ich mir gedacht... "Guckste mal bei Douglas vorbei"... vielleicht haben sie ja noch die bekannte Artdeco LE von Dita von Teese. (Damals hatte ich nur das Golden Vintage Set bekommen) Nö, natürlich nicht. Ist ja auch kein Wunder, wenn man gut 6 Monate zu spät kommt, wa?!...

mehr lesen